VERANSTALTUNGEN


Schließtag des Museums: 29.02.2024








Aus den Träumen eines Küchenmädchens

02.03.2024, 16 Uhr FILM
Aus den Träumen eines Küchenmädchens

Anlässlich des Geburtstages von Käthe Reichel (1926-2012) zeigen wir den Film "Aus den Träumen eines Küchenmädchens. Annäherung an Käthe Reichel." (2016). Die Filmemacher Richard Engel und Petra Kelling begleiteten die Brecht-Schauspielerin, Erzählerin und politische Kämpferin Käthe Reichel 13 Jahre behutsam mit der Kamera. Ein ständiges Auf und Ab, sich Anziehen und Abstoßen. Im Beisein von Richard Engel, Petra Kelling und Christine Boyde wird der knapp 3-stündige Film in zwei Teilen im Brecht-Weigel-Haus gezeigt werden. Der ehemalige Freund und Gastwirt Jens Wandel sorgt für eine Verköstigung in der Filmpause.

Eintritt: 13€







04.04.2024 18:00 Uhr KONZERT Selbst die Sintflut dauerte nicht ewig

07.03.2024 17:00 Uhr KONZERT

04.04.2024 18:00 Uhr KONZERT

Selbst die Sintflut dauerte nicht ewig
Das Künstlerduo Scarlett O` und Jürgen Ehle präsentiert ein für das Brecht-Weigel-Haus kreiertes Programm mit Texten, Szenen, Liedern und Episoden aus dem Leben der Künstlersymbiose Helene Weigel und Bertolt Brecht.

Eintritt: 17,00 € /ermäßigt 15,00 €







Sonderöffnungszeiten zu Ostern

29.03. bis 01.04. 2024 jeweils 12-18 Uhr
Wir feiern Ostern mit Sonderöffnungszeiten!







KONZERT Selbst die Sintflut dauerte nicht ewig

04.042024 18:00 Uhr KONZERT

Selbst die Sintflut dauerte nicht ewig

Das Künstlerduo Scarlett O` und Jürgen Ehle präsentiert ein für das Brecht-Weigel-Haus kreiertes Programm mit Texten, Szenen, Liedern und Episoden aus dem Leben der Künstlersymbiose Helene
Weigel und Bertolt Brecht.

Eintritt: 17,00 € /ermäßigt 15,00 €







Vorlesewettbewerb - Lesen ist Kino im Kopf.

13.04.2024, 10:00 Uhr LESUNG
Vorlesewettbewerb - Lesen ist Kino im Kopf.

Vorbeikommen und Zuhören!

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Der Wettbewerb wird von der Kultusministerkonferenz empfohlen. Rund 600.000 Schüler*innen beteiligen sich jedes Jahr. Gemeinsam mit der Buchhandlung Micklich richtet das BWH den Bezirksentscheid mit Kindern des östlichen Brandenburgs aus. Vorbekommen und zuhören! Musikalische Begleitung durch Klavierschüler*innen aus Buckow

Dauer: ca. 3 Std.

Eintritt frei







Ende der Ausstellung Unterm Sonnenschirm

14.04.2024, 15:00 Uhr AUSSTELLUNG

Unterm Sonnenschirm

Bis zum 14. April 2024 wird die Ausstellung mit Grafiken und Farblithografien von Arno Mohr. Das Brecht-Weigel-Haus hat eine Sammlung von Grafiken des Künstlers Arno Mohr gezeigt. 1959 zu Gast bei Helene Weigel in Buckow, fertigte er unter anderem Portraitzeichnungen von Weigel und Brecht, auch aus der Erinnerung, an. Diese und andere werden in der Sammlungspräsentation im Forum des Brecht-Weigel-Hauses gezeigt werden.

Eintritt frei
Ausstellungsdauer: 10.02.2024. bis 14.04.2024, Museumseintritt







AUSSTELLUNG - Liebe Ise. Zum 100. Geburtstag von Isot Kilian.

21.04.2024, 15:00 Uhr AUSSTELLUNG

Liebe Ise. Zum 100. Geburtstag von Isot Kilian.

Eine Ausstellung des Brecht-Weigel-Hauses und der Akademie der Künste. Isot Kilian wird 1924 in Berlin geboren und arbeitet für das Berliner Ensemble, das DDR-Fernsehen und am Institut für Schauspielregie. Nach ihrem Tod 1986 geht der persönliche Nachlass an die Akademie der Künste. Die Archivausstellung zeigt Briefe, Fotos und persönliche Aufzeichnungen an der Seite Bertolt Brechts als Schauspielerin, Dramaturgin und Regieassistentin am Berliner Ensemble. Musikalisch wird die Ausstellungseröffnung begleitet von Karsten Troike.

Eintritt frei

Ausstellungsdauer: 21.04. bis 02.06.2023,
Museumseintritt







AKTIONSTAG Schmöckern im Haus am See

27.04.2024, 12:00 Uhr -18:00 Uhr AKTIONSTAG

Schmöckern im Haus am See - Anlässlich des Welttages des Buches

Brecht schrieb - wir lesen! Büchertauschen für Groß und Klein im Besucherzentrum und auf dem Vorplatz. Bücher mitbringen und Neues entdecken.

Psst: Offene Bibliothek im Brecht-Weigel-Haus!

Standanmeldung mit einer E-Mail an villa@brechtweigelhaus.de möglich.
Museumseintritt







LESUNG: Verändere die Welt

01.05.2024, 16:00 Uhr LESUNG

Verändere die Welt

Ein Sprechchor mit Textarrangements inspiriert von Bertolt Brecht. 22 Schüler*innen der 12. Jahrgangsstufe der Freien Ganztagsschule Neinstedt präsentieren ihre Interpretationen.

Eintritt: 8,00 € / ermäßigt 5,00 €







VORTRAG Theater, Liebe, Lebenskunst

11.05.2024, 17:00 Uhr VORTRAG

Theater, Liebe, Lebenskunst

Margret Brademann beschreibt die Künstlersymbiose Helene Weigel und Bertolt Brecht. Der Dramatiker und die Schauspielerin lernten sich 1923 kennen. Das Paar war emanzipiert und gehörte zur künstlerischen Avantgarde Berlins in den 1920er Jahren. Beide brauchten sich gegenseitig, um die jeweiligen künstlerischen Ziele zu erreichen. Die Symbiose gab beiden die Kraft, auf der Flucht vor den Nazis seit 1933 um die Welt zu reisen und nach ihrer Rückkehr nach Deutschland im Oktober 1948 ein völlig neues Theater, das Berliner Ensemble, zum Erfolg zu führen.

Margret Brademann war von 1993-2022 die Leiterin des Brecht-Weigel-Hauses Buckow.

Eintritt: 10 €







Internationaler Museumstag

19.05.2024, 12:00 Uhr -18:00 Uhr AKTIONSTAG

Internationaler Museumstag

12.30 Uhr Brechtspaziergang mit Sabine Frost und Manfred Dietrich.
14:00 Uhr Sonderführung in das Schlafzimmer der Weigel unterm Dach.

Anmeldung an villa@brechtweigelhaus.de (begrenzte Platzzahl)

Eintritt frei;
Brechtspaziergang 12€







Brechtspaziergang

19.05./16.06./21.7./ 18.08./15.09.2024 12:30 Uhr
SONDERFÜHRUNG

Brechtspaziergang
Eine Sonderführung mit der Künstlerin Sabine Frost und dem Regisseur Manfred Dietrich. Sachkundige Beschreibungen wechseln mit Brechts Liedern und Gedichten, die hier entstanden sind.

Sie erfahren, wer Brecht und Weigels Gäste waren und mit wem sie plauderten.

Anmeldung: villa@brechtweigelhaus.de (Dauer: ca. 90min)
Eintritt: 12,00 €







SZENISCHE LESUNG Flüchtlingsgespräche

25.05.2024, 17:00 Uhr SZENISCHE LESUNG

Flüchtlingsgespräche in Dänisch-Sibirien

Eine Hörspiel-Lesung mit Holger Teschke und Studierenden der Hochschule für Schauspielkunst
Ernst Busch Berlin.

„Zuhörer“ sind Bertolt Brecht, Margarete Steffin und Walter Benjamin.

Eintritt: 15,00 € / ermäßigt 13,00 €







Ende der Ausstellung: Liebe Ise

Liebe Ise. Zum 100. Geburtstag von Isot Kilian.

Eine Ausstellung des Brecht-Weigel-Hauses und der Akademie der Künste. Isot Kilian wird 1924 in Berlin geboren und arbeitet für das Berliner Ensemble, das DDR-Fernsehen und am Institut für Schauspielregie. Nach ihrem Tod 1986 geht der persönliche Nachlass an die Akademie der Künste. Die Archivausstellung zeigt Briefe, Fotos und persönliche Aufzeichnungen an der Seite Bertolt Brechts als Schauspielerin, Dramaturgin und Regieassistentin am Berliner Ensemble. Musikalisch wird die Ausstellungseröffnung begleitet von Karsten Troike.

Eintritt frei

Ausstellungsdauer: 21.04. bis 02.06.2023,
Museumseintritt







KUNST Prost, Herr Puntila

03.-07.06.2024, 12:00 Uhr -17:00 Uhr KUNST

Prost, Herr Puntila

Mit ihren Gewerken Grafik, Malerei und Fotografie stellen sich regionalen Künstler*innen der Gruppe „KÖzwölf“ dem Theaterstück welches das Premierenstück des Berliner Ensembles vor 75 Jahren war: Herr Puntila und sein Knecht Matti. Während der Öffnungszeiten des Museums, kann gerne über die Schultern gesehen werden.

Christine Pfundt, Kerstin Studt, Sigrid Münter, Karin Lischke, Wolf Heidi, Denecke
Brigitte, Hannemann Jörg, Dorothée Irene Müller, Sabine Frost (Muse der KÖzwölf)

Museumseintritt






Ende der Werkstattwoche KÖzwölf

03.-07.06.2024, 12:00 Uhr -17:00 Uhr KUNST

Prost, Herr Puntila

Mit ihren Gewerken Grafik, Malerei und Fotografie stellen sich regionalen Künstler*innen der Gruppe „KÖzwölf“ dem Theaterstück welches das Premierenstück des Berliner Ensembles vor 75 Jahren war: Herr Puntila und sein Knecht Matti. Während der Öffnungszeiten des Museums, kann gerne über die Schultern gesehen werden.

Christine Pfundt, Kerstin Studt, Sigrid Münter, Karin Lischke, Wolf Heidi, Denecke
Brigitte, Hannemann Jörg, Dorothée Irene Müller, Sabine Frost (Muse der KÖzwölf)

Museumseintritt






AUSSTELLUNG & PERFORMANCE

08.06.2024, 15:00 Uhr

AUSSTELLUNG & PERFORMANCE

15:00 Uhr Theater, Theater - Prost, Herr Puntila. Zur Erinnerung an die Gründung des Berliner Ensembles vor 75 Jahren präsentiert die Künstlergruppe KÖzwölf ihre im 17. Pleinair entstandenen Arbeiten im Garten des Brecht-Weigel-Hauses. Den Auftakt geben Sabine Frost und Manfred Dietrich mit einer Schallplattenperformance.

Eintritt: 10,00 € / ermäßigt 8,00 €

Eine Ausstellung mit den Arbeiten der Künstlergruppe KÖzwölf zur Erinnerung an die Eröffnung des Berliner Ensembles vor 75 Jahren wird ab dem 12.06.2024 im Forum zu sehen sein.
Prost, Herr Puntila

Ausstellungsdauer 08.06. bis 01.09.2024, Museumseintritt







Brechtspaziergang

16.06./21.7./ 18.08./15.09.2024 12:30 Uhr
SONDERFÜHRUNG

Brechtspaziergang
Eine Sonderführung mit der Künstlerin Sabine Frost und dem Regisseur Manfred Dietrich. Sachkundige Beschreibungen wechseln mit Brechts Liedern und Gedichten, die hier entstanden sind.

Sie erfahren, wer Brecht und Weigels Gäste waren und mit wem sie plauderten.

Anmeldung: villa@brechtweigelhaus.de (Dauer: ca. 90min)
Eintritt: 12,00 €







AKTIONSTAG Lange Nacht bei Bert und Helli

13.07.2024, 12:00 Uhr - 21:00 Uhr AKTIONSTAG

Lange Nacht bei Bert und Helli

... ihren Stimmen im Garten lauschend! Zur Langen Nacht der Kunst und Kultur in Buckow

Führung durch Haus und Garten jeweils um 13 / 15 / 17 /19 Uhr (Dauer: ca. 30min)

Museumseintritt







Brechtspaziergang

21.7./ 18.08./15.09.2024 12:30 Uhr
SONDERFÜHRUNG

Brechtspaziergang
Eine Sonderführung mit der Künstlerin Sabine Frost und dem Regisseur Manfred Dietrich. Sachkundige Beschreibungen wechseln mit Brechts Liedern und Gedichten, die hier entstanden sind.

Sie erfahren, wer Brecht und Weigels Gäste waren und mit wem sie plauderten.

Anmeldung: villa@brechtweigelhaus.de (Dauer: ca. 90min)
Eintritt: 12,00 €







KONZERT Erich Kästner – Kennst du das Land

28.07.2024, 17:00 Uhr KONZERT

Erich Kästner – Kennst du das Land

Chansons gesungen von Roswitha Hegewald, Thorsten Koye-Lemke und Heidi Riehm begleitet von
Uwe Streibel (Klavier)

Eintritt: 15,00 € / ermäßigt 13,00 €







Brechtspaziergang

18.08./15.09.2024 12:30 Uhr
SONDERFÜHRUNG

Brechtspaziergang
Eine Sonderführung mit der Künstlerin Sabine Frost und dem Regisseur Manfred Dietrich. Sachkundige Beschreibungen wechseln mit Brechts Liedern und Gedichten, die hier entstanden sind.

Sie erfahren, wer Brecht und Weigels Gäste waren und mit wem sie plauderten.

Anmeldung: villa@brechtweigelhaus.de (Dauer: ca. 90min)
Eintritt: 12,00 €







WORKSHOP Geschrieben Schön

31.08.2024, 15:00 Uhr -16:30 Uhr WORKSHOP

Geschrieben Schön – Handlettering

Anlässlich des Welttages des Briefeschreibens veranstaltet das Brecht-Weigel-Haus einen Workshop zum Thema Handlettering mit der Illustratorin Lisa Vasvari von The Makery. Lernt verschiedenen Schriftstile kennen und schreibt gleich eine Postkarte, die ebenfalls im Workshop gestaltet wird.

Anmeldung an villa@brechtweigelhaus.de
Eintritt: 12,00 € (inklusive Museumseintritt)







Ende der KÖzwölf Ausstellung

AUSSTELLUNG

Zur Erinnerung an die Gründung des Berliner Ensembles vor 75 Jahren präsentiert die Künstlergruppe KÖzwölf ihre im 17. Pleinair entstandenen Arbeiten im Garten des Brecht-Weigel-Hauses.


Eine Ausstellung mit den Arbeiten der Künstlergruppe KÖzwölf zur Erinnerung an die Eröffnung des Berliner Ensembles vor 75 Jahren wird ab dem 12.06.2024 im Forum zu sehen sein.
Prost, Herr Puntila

Ausstellungsdauer 08.06. bis 01.09.2024, Museumseintritt







AKTIONSTAG & AUSSTELLUNG

08.09.2024, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr AKTIONSTAG & AUSSTELLUNG

Tas des Offenen Denkmals & Puntila, Baal, Courage & Co.

13:00 Uhr Sonderführung durch Haus und Garten (Dauer: 30min) / Anmeldung an villa@brechtweigelhaus.de
15:00 Uhr Ausstellungseröffnung

Anlässlich 75 Jahre Gründung Berliner Ensemble zeigt die neue Ausstellung historische Plakate aus der Museumssammlung im Forum des Brecht-Weigel-Hauses.

Eintritt frei

Ausstellung: Puntila, Baal, Courage & Co
Anlässlich 75 Jahre Gründung Berliner Ensemble zeigen wir eine Auswahl an historischen Plakaten aus der Museumssammlung.

Ausstellungsdauer: 08.09.2024 bis 02.02.2025, Museumseintritt







Brechtspaziergang

15.09.2024 12:30 Uhr
SONDERFÜHRUNG

Brechtspaziergang
Eine Sonderführung mit der Künstlerin Sabine Frost und dem Regisseur Manfred Dietrich. Sachkundige Beschreibungen wechseln mit Brechts Liedern und Gedichten, die hier entstanden sind.

Sie erfahren, wer Brecht und Weigels Gäste waren und mit wem sie plauderten.

Anmeldung: villa@brechtweigelhaus.de (Dauer: ca. 90min)
Eintritt: 12,00 €







KONZERT-LESUNG Brennend, aber nicht verzehrt

21.09.2024, 17:00 Uhr KONZERT-LESUNG

Brennend, aber nicht verzehrt

- Erinnerungen an Ruth Berlau (1906 - 1974)
mit Sabine Frost, Manfred Dietrich und Hinrich Beermann (Saxophon) Ruth Berlau und Bertolt Brecht lernten sich 1933 im dänischen Exil kennen. Sie wurde seine Geliebte, Freundin und Mitarbeiterin an Brechts Stücken sowie die Dokumentartistin seiner Aufführungen in Amerika und nach seiner Rückkehr am Berliner Ensemble. 1974 verstarb sie, vor fünfzig Jahren, in einem Krankenzimmer der Berliner Charité.

Eintritt: 15,00 € / ermäßigt 13,00 €







PERFORMANCE Radio Helene - ein Podcast zum Zuschauen

05.10.2024, 17:00 Uhr PERFORMANCE

Radio Helene - ein Podcast zum Zuschauen

Podcast für die Augen: zum Schauen – Hören – Denken – Urteilen - Schmecken. In Folge 1 ist Erwin Strittmatter zu Gast. Kulinarik und Kultur auf die Ohren und vor die Nase. Ein Gemeinschaftsprojekt des Brecht-Weigel-Hauses Buckow und des Literaturtheaters Dresden.

Eintritt: 15,00 € / ermäßigt 13,00 €







AKTIONSTAG Alle meine Entchen!

20.10.2024, 11:00 Uhr - 16:00 Uhr AKTIONSTAG

Alle meine Entchen!

Zum Europäischen Tag der Restaurierung sammeln wir Spenden für die Restaurierung der Entenpaare - Versteigerung aus dem Fundus des Museums

Sonderführung durch die Gärten, um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr.

Anmeldung an: villa@brechtweigelhaus.de
Museumseintritt: 5,00 € / ermäßigt 3,00 € (inkl. Führung)







AKTIONSTAG Es war einmal ein Elefant

15.11.2024, 11:00 Uhr -16:00 Uhr AKTIONSTAG
Es war einmal ein Elefant - Bundesweiter Vorlesetag

Ein Vorlesetag für Kindergruppen auf Anmeldung unter villa@brechtweigelhaus.de
Museumseintritt / Kindergruppen: frei







Schließtage des Museums

18.12.2024 bis 02.01.2025 Schließtage des Museums






Ende der Ausstellung historische Plakat

Anlässlich 75 Jahre Gründung Berliner Ensemble zeigt die neue Ausstellung historische Plakate aus der Museumssammlung im Forum des Brecht-Weigel-Hauses.

Eintritt frei

Ausstellung: Puntila, Baal, Courage & Co
Anlässlich 75 Jahre Gründung Berliner Ensemble zeigen wir eine Auswahl an historischen Plakaten aus der Museumssammlung.

Ausstellungsdauer: 08.09.2024 bis 02.02.2025, Museumseintritt






 

 

Ausgewählter Ort 2006
Eine Einrichtung des
copyright© Brecht-Weigel-Haus Buckow     • Datenschutz     • Impressum     • Barrierefreiheit