Brecht-Weigel-Haus Buckow | Ausstellungen | Veranstaltungen

SO 10.9.17 17:00

PREMIERE
Das Böse ist immer und überall
THEATERSPEKTAKEL

 

Eine Bilderinstallation nach Bertolt Brechts „Moritat von Mackie Messer“ in 7 Szenenbildern. Mit kleinen Einlagen über den jungen Brecht und seine Verehrung von Frank Wedekind, über Bänkellieder und über ein versuchtes Theaterspektakel der Dreigroschenoper 1928.

In Zusammenarbeit mit dem Jugendförderverein Chance e.V.,

Regie   Carolin Schönwald

Eine Installation für Jugendliche und Leute die jung geblieben sind.  Was führt in den Faschismus, der Millionen ins Exil trieb, auch Bertolt Brecht? Über alte und neue Verbrecher und Verbrechen. Für alle, die verstehen wollen oder lernen wollen zu verstehen.

Was ist ein Dietrich gegen eine Aktie? Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?   

Bertolt Brecht, Dreigroschenoper

 

Mit freundlicher Unterstützung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg e.V.

 

 

 


   Änderungen vorbehalten...
 ... zurück

Wir danken der
Sparkasse Märkisch-Oderland

 

Ausgewählter Ort 2006
Eine Einrichtung des
copyryght© Brecht-Weigel-Haus Buckow     • Datenschutz     • Impressum